Kategorie “Content Impact” als Herzstück des Best of Content Marketing

„Erfolgsmessung muss Teil der Content-Strategie sein!“

 

Erfolgsmessung als Erfolgsfaktor: Die neu gestaltete Kategorie „Content Impact“ ist eines der Kernstücke des Wettbewerbs Best of Content Marketing. „Damit wollen wir im Rahmen des BCM deutlich machen, dass konsequentes Performance-Management am besten gelingt, wenn die Erfolgsmessung von vornherein in die Content-Strategie integriert wird“, erläutert Dr. Andreas Siefke, 1. Vorsitzender des CMF. Ausrichter des größten europäischen Awards für Content Marketing ist der Verband Content Marketing Forum (CMF). Von 2003 bis 2015 wurden die Preise als BCP Best of Corporate Publishing vergeben.

„Der Beleg konsequenter Wirkungsmessung und die Dokumentation der Ergebnisse ist selbstverständlich in allen Wettbewerbs-Kategorien eines der wichtigsten Bewertungskriterien“, beschreibt CMF-Geschäftsführer Michael Höflich. „Mit dem „Content Impact“ unterstreichen wir, dass Erfolgsmessung nicht als ‚add-on’ betrachtet werden darf, sondern Teil der DNA eines Content-Programms sein muss.“

Die Jury des BCM zeichnet in der Kategorie „Content Impact“ Content-Marketing-Projekte aus, die glaubwürdig in der Darstellung und Nachvollziehbar in der Methodik die Wirkung messen und die Ergebnisse der Messung in das Projekt einfließen lassen. Die gemessene Wirkung wird bezogen auf die gesetzten Kommunikationsziele und das Kosten-Nutzen-Verhältnis beurteilt. „An unserem Effizienz-Preis dürfen sich Unternehmensmedien beteiligen, die Wirkungsbeiträge anhand externer Marktforschungsinstrumente oder unternehmenseigener Erhebungen und Auswertungen valide dokumentieren können“, erklärt CMF-Geschäftsführer Michael Höflich.

„Professionelles Performance-Management besteht nicht nur aus Messen“, betont Dr. Andreas Siefke. Ein funktionierendes Performance-Management-System umfasst laut Siefke einen Kreislauf aus den Elementen „Ziele setzen“, „Erfolgsgrößen festlegen“, „KPIs definieren“, „Erfolg messen“, „Erfolg beurteilen“ und daraus abgeleitet die Kommunikation zu verbessern. Dr. Andreas Siefke: „Es geht dabei nicht einseitig um eine managementorientierte Betrachtung von KPIs, sondern auch um die Gewinnung inhaltlich-redaktioneller Erkenntnisse zur Verbesserung der erstellten Inhalte – wo wirkt welcher Inhalt wann und in welcher Aufbereitung und Darbietungsform besonders gut und warum?“

Die Kategorien des Best of Content Marketing, den das CMF gemeinsam mit den Medienpartnern acquisa, Horizont, werbewoche, persönlich, CP Monitor und CP Wissen vergibt, unterteilen sich in die Bereiche Customer, Internal, Reporting und Specials, in denen jeweils nach Zielgruppen, Branchen und Medienformen unterschieden wird. Neu hinzugekommen sind die beiden Bereiche Campaign und Sales.

Ausgezeichnet werden beim BCM 2016 Unternehmensmedien über alle Kanäle und Zielgruppen hinweg: vom Corporate Video über Social-Media-Projekte bis hin zum klassischen Kundenmagazin. Im Bereich Special wird mit der Kategorie „Content Impact“ die Bedeutung von Wirkungsmessung hervorgehoben und mit dem Award „Content Excellence“ die beste Reportage ausgezeichnet. Mit dem Sonderpreis „Green Publishing“ ehrt Wettbewerbspartner Steinbeis Papier Publikationen mit hohem Nachhaltigkeitsfaktor.

Hier finden Sie weitere Informationen und können sich für den Wettbewerb registrieren.

Alle Termine des BCM 2016 im Überblick:

26.02.16 – Einsendeschluss

09.03.16 – Jurysitzung I

10.03.16 – Jurysitzung II

12.04.16 – Einsendeschluss Unternehmensberichte

19.04.16 – Jurysitzung III – Unternehmensberichte/Sonderpreise

16.06.16 – BCM-Kongress und Preisverleihung in Hamburg


Best of Content Marketing (BCM):
Der BCM Best of Content Marketing ist der größte Wettbewerb für inhaltegetriebene Unternehmenskommunikation in Europa. 2015 wurde mit mehr als 700 Einreichungen ein Anmelderekord erzielt (bis 2015 als BCP Award). Seit 2003 zeichnet das Content Marketing Forum gemeinsam mit den Branchenmedien acquisa, Horizont, werbewoche, persönlich, CP Wissen und CP Monitor die besten Unternehmenspublikationen aus.

Content Marketing Forum (CMF):
Das CMF ist 2015 aus dem Forum Corporate Publishing (FCP) hervorgegangen und ist die Interessengemeinschaft der führenden medialen Dienstleister im deutschsprachigen Raum und mit mehr als 100 Mitgliedsunternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz der größte Verband dieser Mediendisziplin in Europa. Als Branchenverband vertritt das CMF eine Mediensparte, die pro Jahr rund 5,8 Milliarden Euro umsetzt. Die Mitglieder des Verbandes sind Verlage und Agenturen, die für ihre Kunden wegweisende Content-Strategien entwerfen und umsetzen und dabei wirksame Inhalte für alle Mediengattungen einschließlich Print, Video, Mobile und Online produzieren.

Weitere Informationen

Hauptsponsoren

wettbewerb-logos

Der Wettbewerb BCM Best of Content Marketing wird vom Content Marketing Forum e.V.
gemeinsam mit den Wettbewerbsträgern acquisa, Horizont, werbewoche und persönlich ausgerichtet.

http://www.content-marketing-forum.com/ www.aquisa.de www.horizont.de www.werbewoche.ch www.persoenlich.com